Hiphop & Black

IMG
AK Ausserkontrolle - ASSN 2 TOUR 2022
Hiphop & Black - 22.11.2022

AK Ausserkontrolle - echter Straßensound aus Berlin! Die wahre Größe der Ausserkontrolle-Gang rund um den musikalischen Frontmann AK Ausserkontrolle bleibt ein gut gehütetes Geheimnis. Das Tragen der Bandanas vorm Gesicht sorgt dafür, dass es auch so bleibt und ist zugleich das Markenzeichen. Aufgewachsen mit dem »Brandmal« des Migrationshintergrunds, mussten die Mitglieder schon als kleine Kinder in einem eher kriminellen Umfeld zurechtkommen und sich früh behaupten. Teile der Gang erlangten schnell einen hohen Bekanntheitsgrad durch medienwirksame Raubzüge als die so genannte »Gullideckel-Bande«, die mit Gullideckeln durch die Schaufenster in Geschäfte einstiegen und dies in Rekordzeit plünderten. Auch wird ihnen der nicht minder aufmerksamkeitsstarke Einbruch in den Berliner Apple Store zugeschrieben, bei dem mit einem Auto direkt durchs Schaufenster in den Laden gefahren wurde. AK Ausserkontrolle dagegen drängte es zum Rap, wo er die Taten der Gang in Text und Sound weiterleben lässt. Teils brachial und rau, aber immer auch mit einem modernen, fast schon an Pop grenzendem Vibe, schaffte es sein erstes Album ›Panzaknacka‹ auf Anhieb in die Top 10 der deutschen Media Control Charts. Dass er musikalisch den Nerv der Zeit getroffen hatte, zeigte sich umso deutlicher bei seinem Folgealbum ›A.S.S.N.‹, welches Top 3 chartete. Inzwischen kann AK Ausserkontrolle mit seinen Hits wie ›Jim Bean & Voddi‹, ›Unterwegs‹ oder ›Bang Bang‹ über 80 Mio Clicks auf Spotify, 16 Mio Clicks auf Youtube vorweisen. Sein drittes Album ›XY‹ von 2018 lieferte wie die beiden Vorgänger einen musikalischen Action-Movie, Sound von der Straße, aber nicht nur für die Straße… Die Taten der Ausserkontrolle-Gang lieferten dabei beständig die Authentizität für seine Texte über das Leben in der Grauzone der Gesellschaft und sorgten nicht nur einmal dafür, dass auch seine eigenen Pläne durch Polizeiaktionen wie Hausdurchsuchungen durchkreuzt wurden. »Wenn ich heute zurückblicke, hätte ich vieles anders gemacht« sagt AK Ausserkontrolle. »Aber ich bin froh, dass ich heute von meiner Musik leben kann und nicht selbst krumme Dinger drehen muss. Aber die Geschichten in meinen Texten widerfahren meinen Brüdern jeden Tag aufs Neue und bleiben somit auch Teil meines Lebens«

Weiter lesen
IMG
B-Tight - Best of Tour
Hiphop & Black - 25.03.2022

Best Of B-Tight Tour 2020 B-Tight der alte Sack wird 40. Seit über 20 Jahren nun auf der Bühne hat er Bock 2020 nochmal richtig abzureißen. Einmal eine Reise durch alle Livehits von 2000-2020 – und das Publikum darf live mitbestimmen was es hören möchte. Vor jeder Show gibt es wie immer ein Meet&Greet eine Stunde vor offiziellem Einlass. Diesmal ein bisschen besonderer, da er sein neues Album im Gepäck hat, was die Fans vorab schon mal hören dürfen und vielleicht ist ja was dabei, was man dann bereits live mal sehen möchte. Mit dem neuen Album geht´s wieder zurück zu den Wurzeln und die Oldschooler werden sich auf jeden Fall freuen. Hier schon mal die erste Albumkritik zu „Bobby Dick“: B-Tight - Bobby Dick Wir schreiben das Jahr 2019. Die Deutschrap-Szene hat endlich die Formel gefunden, um sicher in die Charts zu kommen. Ein bisschen Autotune, ein bisschen Marken-Namedropping, ein bisschen drauf achten, dass der Song nicht zu lang ist - zack, die Kasse klingelt. Und alle machen mit. Moment mal, alle? Nein. Es gibt da einen, den das alles nicht interessiert. Einen, der auch nach 20 Jahren am Mic keinen Bock hat, sich zu verbiegen, um irgendwelchen Erwartungen zu entsprechen. Und dieser eine ist B-Tight, auch bekannt als Bobby Dick. Und genau so heißt auch sein neues Album: Bobby Dick. Anstatt sich vorsichtig an den Zeitgeist anzubiedern, zieht B-Tight sein Ding weiter voll durch. Anstatt auf die vielen gutgemeinten Ratschläge zu hören, die ihm von allen möglichen Seiten vor dem neuen Album gemacht wurden, vertraut er lieber auf sein eigenes Herz, sein eigenes Gehirn und seine eigenen Eier. Denn die haben ihn bisher immer am besten beraten. Sollen die anderen doch zu “Marionetten” werden - im gleichnamigen Song lässt er seinem Hass auf Major-Labels und deren verlogene Strippenzieher-Spielchen freien Lauf. Direkt aus dem Leben gegriffen - wie immer. Eins wollte Bobby noch nie sein: Everybody’s Darling. Er macht “Keine Gefangenen”, ist mal ein Kind, mal ein Pimp, manchmal auch der Sündenbock für die Verlogenheit der bürgerlichen Gesellschaft, ab und zu auch einfach mal high. In einer Szene voller Klone und fremdgesteuerter Karrieristen zieht er es vor, Außenseiter zu bleiben. Und von außen sieht er so manches klarer - vor allem aber ist er freier und vollkommen unabhängig. Ein rockiger Song mit Tamas, Swiss und Ferris? Einfach machen. Ein Song über das eigene Geschlechtsorgan mit Kitty Kat? Einfach machen. Mit Rhymin Simon den “Rentnerstyle” fahren und über alles und jeden herziehen? Machen, einfach mal machen. Wenn B-Tight aber mal ernst wird, dann richtig. Mit “Mach’s wieder gut” unterstützt er die Helfer-Community GoVolunteer, die für ehrenamtliches Engagement steht und ohne finanzielle Interessen Begegnungen und Austausch ermöglicht. So isser halt, der Bobby Dick. Große Klappe, großes Herz, großer… na, ihr wisst schon. Zu groß für Deutschrap und seine täglichen Intrigen jedenfalls. Und das ist auch gut so.

Weiter lesen
IMG
Caramelo
Hiphop & Black - 10.04.2022

Das qualitativ hochwertiger Rap nicht immer ausnahmslos seinen kreativen Nährboden in der Großstadt hat, ist dank des Internets längst kein Geheimnis mehr. So auch im Falle Caramelo , dessen von Memphis-Beats inspirierter Sound den Weg vom beschaulichen Rheda-Wiedenbrück erst auf SoundCloud und dann auf den Radar von Live-From-Earth schaffte. Mit seiner neuer Label-Heimat im Rücken veröffentlichte er das Mixtape „Stairway 2 Heaven“ auf dem er mit „78 Gang Gang“ eine wunderbare mellow Lo-Fi Hymne an seine Heimatstadt widmete.

Weiter lesen
IMG
reezy - The Cancelled Tour 2021
Hiphop & Black - 23.09.2021

reezy – Weisswein & Heartbreaks Tour reezy – aktuell einer der gehyptesten Künstler im Deutschrap. Egal ob RIN, Bausa, Yung Hurn oder Summer Cem – alle wollen mit dem Multitalent Rapper, Produzent & Creative Mind arbeiten. Rückblick: Aufgewachsen in den Straßen der Frankfurter Nordweststadt ist reezy, wie er erzählt, seit dem Zeitpunkt seiner Geburt »pausenlos von Musik umgeben«. reezy beginnt auf Basis verschiedener YouTube-Tutorials kurzerhand selbst zu produzieren. Er setzt sich mit herkömmlicher Notenlehre auseinander und experimentiert mit klassischen Instrumenten. Im März 2019 folgt auf seine Mixtapes »feueremoji« & »tropfenemoji« endlich das Debütalbum »TEENAGER FOREVER«, mit dem reezy kurze Zeit später auf gleichnamige Tour geht. Auch nach vier Hochverlegungen und drei Zusatzshows nahm der Hype kein Ende und bescherte ihm am Ende eine restlos ausverkaufte erste eigene Tour. 2020 wird nachgelegt: Mit »WEISSWEIN & HEARTBREAKS« erscheint am 26.06. das neue Album, mit dem es im Herbst auch wieder auf die Straße geht. Neun Städte, neun Hallen.

Weiter lesen
1 2